Mittwoch, 6. November 2019

Varat-Fahren - Schreiben lernen in der Grundschule - ein Podcast von Prof. Dr. Hans Brügelmann

Immer wieder wird öffentlich und medial sehr wirksam die vermeintlich rapide abnehmende Schreibkompetenz von Schülerinnen und Schülern in der Bundesrepublik beklagt. Nicht wenige Bildungspolitker*innen lassen sich dazu hinreißen, sich mit Erlassen in die operative Bildungsarbeit einzumischen - getrieben von der öffentlichen bzw. veröffentlichten Meinung. Das Problem: Die Diskussion beruht auf einer bei genauem Hinsehen nicht wirklich tragfähigen Datengrundlage. Eine ganze Reihe der Studien, die ins Feld geführt werden, erweisen sich bei genauerer Prüfung als wissenschaftlich nicht haltbar. Im Ergebnis mündet die Befassung mit dem Thema in pädaogischem Populismus. - Dabei lohnt es sich wirklich, sich fachlich mit den dahinter stehenden Fragen auseinanderzusetzen. Einen Beitrag dazu leistet Prof. em. Dr. Hans Brügelmann in seinem Radioessy, den Sie über den unten stehen LINK abrufen könne. Nehmen Sie sich die Zeit. Es lohnt sich.

LINK:
> SWR2 Wissen: Aula Varat-Fahren - Schreiben lernen in der Grundschule, von Hans Brügelmann

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Herzliche Einladung zum Spatenstich: Neubau von Evangelischer Kita, Grundschule und Hort kann beginnen

Am 25.10.2019 ist es endlich so weit: Nach langer Vorbereitung geht das Neubauvorhaben für eine Evangelische Kita, Grundschule und Hort in die Realisierungsphase. Für die Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Grundschule Bernau bedeutet das, dass der Baufortschritt mit einem Blick aus dem Fenster im Auge behalten werden kann. Das Neubaugelände liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Standort, an dem in den vergangenen 10 Jahren Schule gemacht wurde. Zum Feiern wird es in diesem Jahr also noch mehr Gelegenheit geben. So gesehen macht der Spatenstich den Anfang. Das 10 jährige Jubiäum folgt dann spätestens zusammen mit dem Richtfest. Und das ist hoffentlich schon ziemlich bald.
Freitag, 25.Oktober 2019, 15.00 Uhr: Erster Spatenstich für den Neubau von Evangelischer Kita, Grundschule und Hort. Ladeburger Chaussee, 16321 Bernau bei Berlin. 

Dienstag, 27. August 2019

Herzlich willkommen! Tage der offenen Tür an den Hoffbauer Grundschulen

Lernen Sie uns kennen! Sehen Sie sich in unseren Räumlichkeiten um und spüren Sie in die besondere Atmosphäre unseres Schullebens hinein. Informations- und Gesprächsrunden laden dazu ein, mit uns in Kontakt zu treten. Wir stellen Ihnen unsere Teams vor, erläutern das pädagogische Konzept unserer Schulen und beantworten gern Ihre Fragen.

Grundschulen

Evangelische Grundschule Potsdam // 29.09.2019, 10.00 – 13.00 Uhr

Große Weinmeisterstr. 18
14469 Potsdam
Tel. 0331/280 36 60
Kontakt: Herr Utpatel

Evangelische Grundschule Mahlow mit Kita // 26.10.2019, 10.00 – 13.00 Uhr

Berliner Straße 26
15831 Mahlow
Tel. 03379/20 75 00
Kontakt: Frau Führ

Evangelische Grundschule Kleinmachnow // 09.11.2019, 10.00 – 13.00 Uhr

Schwarzer Weg 1
14532 Kleinmachnow
Tel. 033203/87 99 80
Kontakt: Frau Legien-Knapke

Evangelische Grundschule Bernau // 09.11.2019, 10.00 – 13.00 Uhr

Ladeburger Chaussee 69
16321 Bernau bei Berlin
Tel. 03338/70 43 29
Kontakt: Frau Kassek

Evangelische Grundschule Babelsberg // 16.11.2019, 10.00 – 13.00 Uhr

Rudolf-Breitscheid-Str. 21
14482 Potsdam
Tel. 0331/730 93 14
Kontakt: Frau Anders

Mittwoch, 21. August 2019

Fontanes Lebensgeschichte als Graphic Novel - Ausstellung mit Schülerarbeiten der EG Potsdam in der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

Herrn Ribbeck auf Ribbeck im Havelland kennt hierzulande jedes Kind. Kein Wunder, ist doch das berühmte Gedicht Theodor Fontanes über den menschenfreundlichen Adeligen fester Bestandteil des Rahmenplans in Brandenburger Schulen. Doch was wissen die Schüler*innen eigentlich über Theodor Fontane? Wie hat er gelebt, was war er für ein Mensch?
Vor 200 Jahren in Neuruppin geboren, wird Fontane in diesem Jahr auf vielfältige Weise gefeiert. Dies zum Anlass nehmend, begaben sich 50 Schüler*innen der Evangelischen Grundschule Potsdam zunächst in unmittelbarer Nachbarschaft - im Fontanearchiv - auf Spurensuche. Bis zum Schuljahresende entstand in gemeinschaftlicher Arbeit Fontanes Lebensgeschichte in Form einer Graphic Novel (eine Art Comic).
Vom 2. bis 27. September 2019 werden die Arbeiten in einer Ausstellung in der Stadt- und Landesbibliothek zu sehen sein.

„Give me 5“ - Tausende bei Demonstration für eine gerechte Finanzierung freier Schulen

„Give me 5“ - An der Demonstration am 15.8. in Potsdam nahmen tausende Schüler und Lehrer teil und setzten sich für vergleichbaren Lohn für vergleichbare Arbeit an freien Schulen ein: Mit dem Jahr 2018 wurde in Brandenburg die Erfahrungsstufe 6 (bisher 1-5) im Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes eingeführt. Gefordert wird, dass auch für die Schulen in freier Trägerschaft die durchschnittliche Erfahrungsstufe von bisher 4,43 auf 5 zur Berechnung ihrer Zuschüsse hochgesetzt wird. Die steigende Anerkennung an staatlichen Schulen steht auch Lehrerinnen und Lehrern an freien Schulen zu!
Mit vielen gemeinsamen kreativen und lautstarken Aktionen hat die Demonstration ein positives Zeichen gesetzt und die Forderungen ein großes Stück voran gebracht. In ihren Redebeiträgen erkannten Vertreter u.a. der AGFS Brandenburg, des Landtages und der Liga der Spitzenverbände die generelle Forderung als vernünftige Gesprächsgrundlage an. Auf die Rede von Bildungsministerin Britta Ernst reagierten die Demonstranten mit Buhrufen. Sie äußerte, dass die freien Schulen seit 2012 wesentlich mehr Geld bekämen. Sie sei allerdings bereit, das Finanzierungsmodell zu diskutieren und gegebenenfalls zu ändern. 
Wir danken unseren Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern, Lehrerinnen und Lehrern für ihr Engagement, die Unterstützung und Beteiligung!
Weitere Informationen zum Thema unter www.agfs-brb.org/positionen-nachrichten
Haftungsauschluss: Disclaimer Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.